Süße Osternester

OsternesterOstern steht vor der Tür! Obwohl uns die Sturmböen da draußen mehr an herbstliche Zeiten erinnern. Eine gute Gelegenheit die gemeinsame Zeit zu Hause für kreative Bastelstunden zu nutzen. Kinder lieben es in der Küche mit zu helfen und vor allem Teig zu kneten und daraus lustige Phantasie-Gestalten zu zaubern.

Wie wäre es z.B. mit einem selbst geformten Hasen, Schäfchen oder Küken oder Osternester, in denen sich bunte Eier „verstecken“ lassen?

So zaubern wir ganz unkompliziert etwas Süßes für die Ostertafel:

Einfach das Rezept der Rosinenbrötchen verwenden und aus dem Teig nach Belieben kleine oder große Hefe-Zöpfe flechten und die Enden zu einem Nest zusammenkleben – fertig!
Die Teig-Figuren auf ein mit Backpapier ausgelegten Backblech legen und 15 Minuten gehen lassen. Einen schönen Glanz bekommen sie, wenn man sie mit einem gequirlten Ei einpinselt. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen und die Figuren je nach Größe 15 bis 30 Minuten backen.

Ich wünsche allen ein fröhliches Osterfest und guten Appetit!