Vegane Leberwurst aus roten Bohnen

rote BohnenIch höre von vielen Mamas, dass ihre Kinder (ca. 1 Jahr alt) oft Leberwurst als Brotaufstrich bekommen.
Leberwurst gehört eher zu den fettreichen Wurstsorten und enthält viele künstliche Zusätze (z.B. Nitrit, Aromen und Konservierungsstoffe).

Als Brotaufstriche für Kleinkinder werden eher magere Wurstsorten, sowie andere Brotbeläge wie Käse, vegetarische Brotaufstriche, Frischkäse oder Quark, Nuss- oder Obstmus empfohlen.

Da aber eine Leberwurststulle unschlagbar gut schmeckt, möchte ich Euch hier eine echte und super leckere Leberwurst- Alternative vorstellen, die ohne künstliche Zusatzstoffe und mit viel weniger Salz auskommt und jede Menge wertvolle Inhaltsstoffe, wie Eisen, essentielle Fettsäuren, hochwertiges Eiweiß und viele Ballaststoffe enthält.

Meine Lieben haben den Unterschied (fast) gar nicht bemerkt.

Zutaten:

  • 1 Glas rote Bohnen (250 g Abtropfgewicht), kurz abspülen und abtropfen lassen
  • 200 g geräucherten Bio-Tofu in Stücken
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl
  • 3 EL kaltgepresstes, natives Rapsöl
  • 2 Teelöffel Majoran
  • 1/2 Teelöffel getrocknete Petersilie
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:Leberwurst

Ich nutze für die Zubereitung gerne meinen Thermomix. Jeder andere Mixer tut es aber auch.
Zuerst die klein geschnittene Zwiebel zusammen mit Majoran und 2 EL Olivenöl kurz andünsten.

Den Tofu zusammen mit den Bohnen, 3 EL Rapsöl, Petersilie, Salz und Peffer pürieren bis eine relativ glatte Masse entsteht.
Gerne nochmal mit den Gewürzen abschmecken und mit frischem Brot genießen. Dazu Apfelschnitze anbieten, denn diese Kombi schmeckt besonders gut.

Guten Appetit!

 

 

Bildquelle: pixabay.com